Einzelansicht News Fussball

15.03.2018

Zehn Junior-Coaches sind jetzt Teamleiter

Zehn Junior-Coaches sind jetzt Teamleiter

Ausbildung im Hössensportzentrum in Westerstede

In der Woche der Zeugnisferien nahmen zehn Junior-Coaches unter der Leitung der

Referenten Fred Michalsky (Kreis Osterholz) und Robert König (Ammerland) und unter optimalen Bedingungen des Hössensportzentrums in Westerstede die Option wahr, den fünftägigen Lehrgang des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) zum „Teamleiter Kinder“ (Fußballtrainer C-Lizenz Teil 2) erfolgreich zu durchlaufen.

Die beiden Referenten hoben die engagierte, erkenntnisinteressierte und kooperative Arbeitsatmosphäre der Jugendlichen hervor: „Es war eine arbeitsintensive, von gegenseitiger Wertschätzung geprägte und gewinnbringende Lehrgangswoche.

Diese Juniorcoachs werden das Kindertraining ihrer Vereine fachlich und menschlich bereichern. Es bleibt zu hoffen, dass viele weitere Vereine dem guten Beispiel von TuS Eversten oder FSV Westerstede folgen werden und Juniorcoachs in den Trainingsbetrieb integrieren und konstruktiv begleiten.“

Ein besonderer Höhepunkt für die Jugendlichen war ein spezielles Futsaltraining des Westersteders und neuen Sportreferenten für Organisations-, Vereins- und Sportentwicklung der Sportregion Ammerland/Oldenburg/Wesermarsch, Hergen Fröhlich, der bis vor kurzem an der Sporthochschule in Köln studierte und ebendort für die „Panthers“ hochklassig Futsal spielte.

Folgende Schülerinnen und Schüler nahmen das „Teamleiter Kinder“-Zertifikat in Empfang: Bent Cramer, Fabian Joachimmeyer und Söhnke Hartmann (alle FSV Westerstede), Michel Hartog und Joosten Thienemann (beide TuS Eversten), Jule Neermann (FC Hude), Marlon Rusch (VfL Stenum) Jakob Bertog (JFV A/O/Heeslingen), Mareike Legler (MF Göttingen) sowie Lukas Boll (JSG Lastrup/Kneheim/Hemelte.

 

Bericht von Robert König/Jürgen Hinrichs

Zurück